Handwerkliche Leistungen bei Schwieren Optik

Die Augenoptik ist als ein Ausbildungsberuf im Handwerk in die Berufsordnung in Deutschland integriert. Und die handwerkliche Arbeit genießt bei Schwieren Optik auch zukünftig einen hohen Stellenwert. Ein wesentlicher Teil der Arbeit in der hauseigenen Werkstatt besteht in der Konfektionierung neuer Brillen. Die Gläser werden entsprechend den Werten der Sehtests geschliffen und für den Einsatz in die Fassungen vorbereitet. Danach wird die Brille für den Kunden vorbereitet: Die Gläser werden eingesetzt, die Bügel final gebogen und die Nasen-Pads justiert. Kleinere Anpassungen werden dann vorgenommen, wenn die Kunden zur Anpassung ihrer Brille kommen.
Neben der Konfektionierung neuer Brillen steht vor allem die Reparatur von in Gebrauch befindlichen Brillen im Mittelpunkt der Werkstattarbeit. Da die meisten Brillen ja täglich getragen werden, können sich die Bügel lockern und die Passform der Brille ist nicht mehr ideal. Die notwendigen kleinen Reparaturarbeiten zählen zu den Serviceleistungen bei Schwieren Optik.
Aber es können auch komplexere Arbeiten direkt in der Werkstatt durchgeführt werden. Dazu zählen zum Beispiel die Montage neuer Bügel oder das Anbringen neuer Nasen-Pads. Kleine Schweißarbeiten an den Fassungen sind ebenso möglich wie der Ersatz defekter Brillengläser. Damit ist die Einsendung von Fassungen zum Hersteller nur sehr selten notwendig und die Brillen stehen innerhalb kurzer Zeitfristen wieder zur Verfügung.