Neuentwicklung: Zeiss Adaptive Sun Gläser

Wir kennen alle diese Situation: Noch am Morgen strahlte die Sonne von einem wolkenlosen, blauen Himmel und im Verlauf des Tages wird es langsam ein wenig diesiger. „Vor allem in Köln ist diese Wettersituation der Normalfall“, weiß auch Optiker Gerd Schwieren. „Häufig ist man dann geneigt, die Sonnenbrille abzusetzen – und setzt seine Augen so ungeschützt den Sonnenstrahlen aus.“ Denn auch wenn es diesiger wird, bleibt die UV-Strahlung im Frühjahr und Sommer relativ hoch.

„Die neuen Adaptive Sun Gläser von Zeiss bieten hier die perfekte Lösung. Ihre Tönung passt sich den Lichtverhältnissen an. Mit einer Ausgangsabsorption von 60 Prozent bei vollem UV-Schutz sind die Gläser zunächst auf die eher diesigen Lichtverhältnisse eingestellt. Scheint die Sonne aber kräftig und hell – wie bei unserem Beispiel am frühen Morgen – ändern die Gläser ihre Farbintensität.“ Durch diese Eindunkelung auf bis zu 90 Prozent bieten die Adaptive Sun Gläser auch bei hellem Sonnnenlicht den besten Schutz für die Augen und angenehme Sichtverhältnisse.

Für alle Wassersportler gilt, dass sie während der Sommermonate ihre Augen in besonderer Weise schützen müssen. „Die Reflektion des Wassers ist hier entscheidend. Die Sonnenstrahlen werden reflektiert und so wird die Belastung für die Augen noch einmal höher“, sagt Gerd Schwieren. Für alle Segler, Ruderer, Stand-Up Paddler und sonstige Wassersportler gilt also: An Sonnentagen ist das Tragen einer Sonnenbrille absolute Pflicht und auch an eher bedeckten Tagen sollte man auf die Sonnenbrille nicht verzichten.

Für diese extremen Anforderungen hat Zeiss die Adaptive Sun Gläser nun auch für polarisierte Gläser im Angebot. In den Farben grau, braun und Pioneer sind die Zeiss Adaptive Sun Polarized Sonnenschutzlösungen ab sofort bei Schwieren Optik erhältlich. „Gerne beraten wir Sportler zu diesen neuen Sonnenschutzgläsern. Denn neben den Wassersportlern stellt sich auch für Radfahrer und Läufer immer wieder die Fragen nach einem passenden Sonnenschutz für die Augen während der Sommermonate.“

Die Bandbreite der Adaptive Sun Gläser von Zeiss umfasst alle Typen von Brillengläsern, die von den Kunden intensiv nachgefragt werden. „Schon seit der Marketinführung der Adaptive Sun Gläser ist die smarte Gläsertechnologie von Zeiss für eine Vielzahl von Glastypen erhältlich“, bestätigt Gerd Schwieren. „Die Uni gefärbten Gläser, die von einer 60%-igen Absorption bei hellem Sonnenlicht auf 90% nachdunkeln, sind in den Farben Grau, Braun, Pioneer und Blau bei uns zu beziehen.“

Aber auch die trendigen Verlaufsgläser, die im oberen Glasbereich eine 72%-ige Absorption und im unteren Glasbereich lediglich 25% des Sonnenlichtes absorbieren, sind als Adaptive Sun Gläser mit großem Erfolg im Markt eingeführt. „Das finden wir besonders wichtig. Denn diese modischen Gläser dunkeln dann bei sehr hellem Sonnenlicht insgesamt auch auf 90% ab. Damit können wir dieses modische Accessoire nun auch unter dem Aspekt des Schutzes der Augen vor zu hellem Sonnenlicht guten Herzens empfehlen“, führt Gerd Schwieren aus.